Strand, Bier, Zigaretten, alte Filme und ein bisschen Meer: Notizen vom Sommer in Kreta

Im heurigen Sommer besuchte ich die griechische Insel Kreta. Normalerweise blogge ich über meine Reisen. Nun denke ich aber, dass es bereits genügend Reisetipps im Netz zu finden gibt und es braucht wirklich keinen weiteren Kreta-Artikel von mir. Und trotzdem wollte ich die berührenden und schönen Momente meines Inselsommers festhalten – somit sind eine Handvoll …

Pics or It Didn’t Happen: Krumau-Reise in digitalen Bildern

Laut Jean Baudrillard leben wir nicht in der Realität. Wir leben in einer Simulation. Was wir wahrnehmen, ist nur eine ästhetische Halluzination der Realität. Technisch reproduzierbare Bilder haben ihre wirklichkeitskonstituierende Kraft verloren. An die Stelle des Sinns ist die Simulation getreten. Die Bilder gehen der Welt voraus. Sie modellieren alles Reale. Bild und Wirklichkeit gehen …

Vom Schillern bis zum Glitzern: Ich feiere Paris

Voilà, die Initialzündung: Geburtstag in Paris. Damit das Ganze schön feierlich ablief, hatte ich mir ein paar Tage zuvor Satres Briefe an Simone de Beauvoir aus der Bücherei der Raritäten geholt. Mit zwei dicken Wälzern im Koffer – die Briefe an Sartre und die Briefe an Simone de Beauvoir – traf ich nahe der Champs-Élysées ein. Zur …

Verlieren, Wiederfinden, Abheben und Sein: Sommerurlaub auf Korfu

In der Ferne bellt ein Hund, Autotüren werden auf- und zugeschlagen. Der Duft von gegrilltem Fleisch, Sonnenöl und Hibiskusblüten weht über die Terrasse. Irgendwo summt eine Biene. Die Katze hat es sich neben der Luftmatratze bequem gemacht. In der Hügellandschaft von Korfu, eingebettet zwischen Oliven- und Mandelbäumen, Zypressen und Kiefern, liegt das Dorf Sinarades und …

Berlin: Wie kann man sich das schöne Wetter nur so hart gönnen?

Um das Akku zu ent-, äh, aufladen ging es auch heuer wieder nach Berlin. Geplant waren drei Tage nerdiges Klassentreffen der digitalen Society auf der re:publica – plus Netzfest im Park am Gleisdreieck. Und doch kam alles ganz anders: Wie aus dem Nichts tauchte plötzlich die Laxheit auf. Tagsüber Halligalli, abends Streaming Noch in Wien …

Ein Wochenende in Prag – oder: Wie aus einer Städtereise ein Essentrip wurde

Zur Mittagszeit herrschen noch immer Temperaturen um die minus 6 Grad. Der Wind peitscht den Schnee waagrecht durch die Straßen. Sofort setzen sich die Schneekristalle auf die freien Stellen des Gesichts – sie fühlen sich an wie kleine Nadelstiche auf der Haut. Das Vorankommen fällt schwer, denn das Kopfsteinpflaster ist unangenehm rutschig und glatt. Unmissverständlich …

Von der Burg zum Halbmond

[cookie] Es dürfte im Juli oder im August gewesen sein. In der Sommerferienzeit. Das Jahr weiß ich nicht mehr so genau. Die Hitze war unerträglich. Noch dazu war die Sonne gewandert und schien mit voller Kraft auf den Torturm der Burg. Es war einer der interessantesten, aber etwas mühsameren Ausflüge mit der Familie. Wahrscheinlich war …

Kuscheliges Wochenende in der Wachau

[cookie] Nächstes Wochenende stellen wir die Uhren um eine Stunde zurück. Nach der Zeitumstellung wird es früher dunkel, die Tage werden kürzer und der Winter hält Einzug. Ein bisschen noch den Herbst genießen, den weichen Waldboden unter den Füßen fühlen, zurücklehnen und den Duft vom Herbstlaub einatmen: Ja, das war unser Plan für die nächsten Tage. Entschleunigen Dank airbnb ging …