Interview mit Carina Wetzlhütter

[cookie] Carina Wetzlhütter: „Für Anyline ist guter Inhalt (Content) sehr wichtig, da das hochtechnische Produkt ansonsten nicht verkäuflich wäre.“ Um Erfahrungen und Einblicke in die Content-Strategie-Unternehmenspraxis zu bekommen, führte ich unter anderem Gespräche mit ExpertInnen in Wiener Start-ups. Da die Interviews sehr aufschlussreich waren, möchte ich diese nun publizieren und starte mit dem Jungunternehmen Anyline …

Digitale Kultur – gemeinsame Berührungspunkte

[cookie]

Die Veranstaltung der Museumsakademie ist schon zwei Wochen her. Ich komme erst jetzt zu einem Rückblick und einer Zusammenfassung. Wer mir folgt, hat sicherlich bemerkt, dass ich mein Twitter-Pensum an diesen Tagen etwas überschritten habe, so begeistert war ich.
Seit mehr als zehn Jahren liegt nun die Gründung der Museumsakademie zurück. Die Museumsakademie, die institutionell am Universalmuseum Joanneum verankert ist, diskutiert in gemeinsamen Workshops, Arbeitstagungen, Führungen etc. zentrale Fragen von Museumskonzepten und Ausstellungsprojekten. Das Programm richtet sich an MitarbeiterInnen von Museen, WissenschaftlerInnen, aber auch GestalterInnen und KulturvermittlerInnen.
Continue readingDigitale Kultur – gemeinsame Berührungspunkte

Die perfekte Kommunikation für ein Start-up: Teresa Hammerl im Interview

[cookie] Das Thema Kommunikation ist an und für sich komplex. Geht es um die interne Kommunikation eines Unternehmens, wird es vielschichtig, und gerade in der Start-up-Phase zeigen sich oftmals Hürden beim richtigen Kommunizieren. Teresa Hammerl kennt die Start-up-Branche in Österreich und im Silicon Valley wie ihre eigene Westentasche. Daher habe ich sie um Einblicke in …

Culture eats Strategy for Breakfast

[cookie] Seit Sommer arbeite ich an meiner zweiten Semesterarbeit und übe mich im Content-Iventory und Content-Audit für unsere „Hausseite“ – inklusive kreativer Schöpfungspause. Da ich nun einige zwischenzeitliche Projekte abschließen konnte, nehme ich den Faden wieder auf und stricke weiter an der „Content-Strategie für Kunst- und Kulturinstitute“. Genau genommen beschäftigt mich die Online-Kommunikation für den …

Interne Kommunikation: Das Herz eines Unternehmens

[cookie] Ziel der Lehrveranstaltung “Internal Communication” war es, ein Konzept zur Verbesserung der internen Kommunikation zu erstellen, denn nur eine gut funktionierende interne Kommunikation kann auch entscheidend zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit beitragen. Der Einflussbereich des unternehmensinternen Kommunikationsprozesses umfasst die gesamte Organisation.  Bei einer optimalen Verständigung kann das Unternehmen weitläufig  profitieren:   Gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit Leistungsbereitschaft Motivation Unternehmenskultur Corporate Identity Untersuchungen haben gezeigt, dass …

Analyse nach der ikonologischen Kontextanalyse

[cookie] Die Lehrveranstaltung “Information Graphics and Visualization” mit Wibke Weber zählte zu den spannendsten Vorlesungen dieses Semesters. Unsere Prüfungsaufgabe bestand darin, das Foto der ÖBB-Kampagne “RAILaxed” nach der ikonologischen Kontextanalyse zu interpretieren. Bis dato habe ich mich mit der qualitativen Bildanalyse leider nicht tief genug beschäftigten können. Dies hab ich nun aufgeholt, wenngleich die Zeit wieder nicht ganz gereicht …